Siegfried Kreitner, Heiner Thiel

In Raum und Zeit / Konkav – Bewegt

Wandobjekte, Skulpturen

Vernissage der Ausstellung
am Freitag, den 26. Oktober 2018, um 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 26.10 - 02.12.2018

Eine Ausstellung im Dialog gemeinsamer Material- und Farbimpulse von minimal-kinetischen Lichtskulpturen, die in ständiger, ruhiger Bewegung farbige Lichter aussenden, und konkav geformten Wandobjekten in ebenso intensiven Farbtönen. Heiner Thiel entwickelt seine sphärisch gekrümmten Aluminiumtafeln mit nur wenigen Schnitten in das Material und schafft dabei eine klare, unverwechselbare Wirkung. Seine Konzentration auf eine Form und darauf basierende Sequenzen bedingt ein komplexes bildnerisches System, das zur subtilen Balance von Kontur und Proportion führt. Die nuancenreich schimmernde Farbgebung erfolgt in einem elektrochemischen Eloxierungsverfahren. Ihre hohlspiegelartige Grundform leitet das Licht auf vielfältige Weise über die sanft geschwungene Oberfläche der Kunstwerke. 

Auch die immanenten Bewegungsabläufe von Siegfried Kreitners Skulpturen ermöglichen dem Betrachter divergierende Perspektiven, während er die in äußerster Präzision konstruierten Lichtobjekte zu "durchschauen" und dem Geheimnis ihrer Erschaffung nachzuspüren sucht. Antrieb, Energie und Volumen agieren in ebenmäßigem Fluss – in steter Variabilität und Relation zum inneren und äußeren Raum. Die Stille ihrer konzentrierten Bewegung durchbrechen farbige Lichtakzente – sie vollenden den komplexen Wahrnehmungsprozess der perpetuum-mobile-artigen Module.

Heiner Thiel studierte an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und an der HfbK Städelschule, Frankfurt a.M. Er erhielt das Balmoral-Stipendium der Kulturstiftung des Landes Rheinland-Pfalz sowie Lehraufträge an der California-State-University, Chico / US. Der Künstler lebt und arbeitet in Wiesbaden. Siegfried Kreitner studierte an der Hochschule der Künste, Berlin, der New York Studio School Of Drawing, Painting And Sculpture und der Akademie der Bildenden Künste, München. Dort lehrt er seit 2005 kinetischen Objektbau. Der Künstler lebt und arbeitet in München.

Veranstaltungshinweise
Donnerstag, 08.11.2018, 18-22 Uhr Apéro/l’Art – Kurzführung und Aperitif
Sonntag, 02.12.2018, 15 Uhr  Rundgang, Sekt und Süßigkeiten zur Finissage der Ausstellung